„MachtSpiel“ (Jugendstück) im Kulturhaus Wiebelskirchen, 22.09., 17:00 Uhr

Am Samstag, dem 22. September 2012 präsentiert die Junge Bühne der Schaubühne Neunkirchen ab 17:00 Uhr das Stück „MachtSpiel“ von Marion Bryx im Kulturhaus Wiebelskirchen.

Steffi und ihre Gang tyrannisieren die ganze Schule und auch auf der Straße suchen sie sich immer wieder neue Opfer aus. Ihre Machtbesessenheit wird immer unkontrollierter, aber von Steffi sind die Gangmitglieder restlos begeistert. Doch sie geht zu weit. Zoe, ihre beste Freundin, will aussteigen. Aber so einfach ist das nicht. Da Zoe weiß, dass sie alleine gegen die „Bädgirls“ nichts ausrichten kann, sucht sie verzweifelt nach neuen Freunden. Zunächst stößt sie jedoch nur auf Ablehnung. Nur zu genau erinnern sich ihre Mitschülerinnen an das, was Zoe ihnen vor kurzem noch angetan hat. Währenddessen ersinnt Steffi einen Racheplan in dessen Mittelpunkt Nick, Zoes jüngerer Bruder, steht. „Macht ist geil“ finden die, die sie ausüben. Doch irgendwann ist der Bogen überspannt.

Margret Gampper führt Regie bei diesem Stück über Gruppen- und Machtstrukturen in einer Mädchen-Gang. Unterstützt wurde sie dabei von Iris Bettinger und Nadja Venitz.

Das Stück ist empfohlen für Jugendliche ab 13 Jahren.

Karten für die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein in Neunkirchen e.V. sind zum Preis von 3 Euro an der Abendkasse erhältlich.

Advertisements

Über winnerscoolblog

Akademiker, Buchredakteur/Lektor, Nachhilfe/Tutor, langjährige Erfahrung,
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jugendkultur, Kunst und Kultur, Theater, Theater, winner news abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s