Gewichte schleppen mit Vernunft oder Welche Schultasche ist die richtige?

Bald geht das neue Schuljahr los und die Eltern, die erstmals mit Schulweg oder neuen Gewichtszuständen konfrontiert sind, fragen sich spätestens nach den ersten Tagen erneut: "Wie schicken wir unsere Kinder auf den Weg, ohne dass sie sich kaputtschleppen müssen?"


Wo liegt das Problem? Müssen die Kinder zu viele Sachen in die Schule schleppen? Richten sie
ihre Tasche nicht jeden Tag neu, sondern schleppen das komplette
Repertoire mit? Machen Sie es sich zur festen Gewohnheit, mit dem Kind die Schultasche täglich neu zu packen.

Die Bücher und Hefte wiegen manchmal ganz ordentlich viel. Dabei soll das Tragegewicht für die Kinder nicht mehr als 10 % des Körpergewichtes ausmachen. Zwar bieten viele Schulen den Service, die Lernmaterialien in der Schule zu lassen, wobei in Bundesländern, die keine Lehrmittelfreiheit oder -subvention kennen, das Problem des Diebstahls auftaucht. Immer fehlt mal etwas oder wird als Streich gesehen versteckt. Warum? Es gibt keine persönlichen und abschließbaren Fächer, vielleicht mal einen abschließbaren Sammelschrank, oft aber nur Regale, in denen die Werte offen herumliegen. Wer 400 oder 500 EUR für Schulausstattung ausgegeben hat, weiß, was das heißt, so unsicher versorgt zu sein. Wenn die Klassenräume von vielen Klassen genutzt werden, ist ohne Schloss am Schrank kein Riegel vorgeschoben. In solchen Fällen ist es sinnvoll, den Elternbeirat und die Schulleitung zu konsultieren.

Trotzdem kann man etwas im persönlichen Bereich tun, um das Problem einzudämmen. Richten gehört dazu, Platz sinnvoll nutzen und die Tasche an sich.

Erstens eine Tasche zu verwenden, die den Größenanforderungen voll entspricht.
+ Das ist der klassische Ranzen aus Leder, Textilkunststoff oder anderen Materialien oder ein geeigneter Rucksack, ebenfalls aus verschiedenen Materialien. 
+ Wichtig ist eben die angemessene Größe, die den täglichen Bedarf erfüllt, aber nicht überdimensioniert sein soll. Das würde wieder Gewichtsprobleme mit sich bringen.
+ Kalkulieren Sie gesundes Pausenessen (angemessene Menge, kein Stopfpaket) und Getränk immer mit ein, wenn in der Schule nichts Vernünftiges zu bekommen ist. Lieber ein überflüssiges Buch in Absprache mit dem Lehrer weglassen, als das Kind hungern oder Durst leiden zu lassen.

Zweitens müssen diese Ranzen oder Rucksäcke hohe Ansprüche an den Tragekomfort erfüllen.
+ Sie benötigen breite und gepolsterte Trageriemen.
+ Der Rücken des Ranzens oder Rucksacks muss stark gepolstert sein, um Druckstellen, Gesundheitsschäden und Schmerzen zu vermeiden.
+ Ein kleines Zahlen- oder Kofferschloss vermeidet den schnellen Griff ins Innere, um eventuell Wertgegenstände oder Geldbeutel zu entwenden.
+ Die Sicherheitsaspekte sind voll erfüllt, wenn gut sichtbar Refektorstreifen oder -flächen aufgebracht sind, die den Schulweg bei Dunkelheit oder in der Dämmerung automatisch mit sichern.
+ Leuchtende Farben dienen zusätzlich der Sicherheit am Tag.

Diese Wünsche bekommt man heute schon für wenig Geld erfüllt, wenn Super- oder Billigmärkte waches Einkaufspersonal haben, dass genau die richtigen Artikel günstig zum Schulanfang zur Verfügung stellen. Es muss nicht der Ranzen für 150 EUR sein, mit Glück geht das auch für 20. Informieren Sie sich rechtzeitig bei den Verkäufern Ihrer Wahl und sparen Sie bares Geld!


Badia Gran

Advertisements

Über winnerscoolblog

Akademiker, Buchredakteur/Lektor, Nachhilfe/Tutor, langjährige Erfahrung,
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit und Wellness veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gewichte schleppen mit Vernunft oder Welche Schultasche ist die richtige?

  1. Pingback: Begrüßung zu winner’s cool blog – Inhaltsverzeichnis | Willkommen beim Blog von winner-mobile-nachhilfe.de – winner's cool blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s