Sonnenbrand unbedingt vermeiden – 10 wichtige Tipps zum UV-Schutz

(dgk) Sonnenstrahlen
steigern üblicherweise das menschliche Wohlbefinden, sie  sind
sogar aufgrund ihrer positiven Wirkungen für einige
Stoffwechselprozesse im Körper lebensnotwendig. Aber viele Menschen muten
sich eine zu starke Strahlendosis zu, wenn sie sich ungeschützt der Sonne
aussetzen, auch in mitteleuropäischen Breitengraden. Diese hohen
Strahlenbelastungen haben für einen besorgniserregenden Anstieg von
chronischen Lichtschäden gesorgt – neben einer vorzeitigen Hautalterung
sind dies insbesondere Hautkrebserkrankungen.


Zum diesjährigen „Tag des Sonnenschutzes“ (21. Juni) gibt die Initiative
Sonnenschutz? – Sonnenklar!“ zehn wichtige Tipps für den individuellen
Schutz der Haut. Die wichtigste Regel heißt: Sonnenbrand unbedingt
vermeiden. Neben Schatten, geeigneter Kleidung und einer Sonnenbrille
gehören auch wirksame Sonnenschutzmittel zur gezielten Strategie der
UV-Abwehr. Weitere Empfehlungen stehen im Internet als Faltblatt zur
Verfügung (www.tag-des-sonnenschutzes.info).

Welcher Lichtschutzfaktor eines Sonnenschutzmittels erforderlich ist, hängt
von verschiedenen Faktoren ab. Wichtigste Kriterien sind Hauttyp und die
Intensität der Sonneneinstrahlung. Hautfarbe, Augenfarbe und Haarfarbe
treffen in Kombination eine Aussage über den Hauttyp, für den vier bis
sechs unterschiedliche Mustereinteilungen vorgegeben sind. Eine
individuelle Hilfe zur Hauttypbestimmung steht Verbrauchern kostenfrei im
Internet unter www.haut.de/service/hauttyp-bestimmung zur Verfügung.
Aber woher bekommt der schutzbedürftige Sonnenanbeter die notwendigen
Informationen zur aktuellen ultravioletten Strahlung, um den erforderlichen
Lichtschutzfaktor seines Sonnenschutzmittels für seinen Aufenthaltsort oder
den Urlaubsort zu bestimmen?

Ein bisher einmaliges Serviceangebot stellt die Initiative „Sonnenschutz? –
Sonnenklar!“ gemeinsam mit dem Portal „haut.de“ zur Verfügung: Mittels
iPhone oder iPod touch kann ein Programm den aktuellen Aufenthaltsort
ermitteln und dem Nutzer nach Eingabe des persönlichen Hauttyps und des
aktuellen Bewölkungszustandes den benötigten Lichtschutzfaktor übermitteln.
Weitere Informationen zum gezielten Sonnenschutz und Beratungsaktionen
finden Interessierte im Internet unter www.tag-des-sonnenschutzes.info


Advertisements

Über winnerscoolblog

Akademiker, Buchredakteur/Lektor, Nachhilfe/Tutor, langjährige Erfahrung,
Dieser Beitrag wurde unter winner news veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sonnenbrand unbedingt vermeiden – 10 wichtige Tipps zum UV-Schutz

  1. Pingback: Begrüßung zu winner’s cool blog – Inhaltsverzeichnis | Willkommen beim Blog von winner-mobile-nachhilfe.de – winner's cool blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s