Und noch einmal chinesische Schüler

Wang Fuman kam in China nach 1 Stunde für 4,5 km mit völlig vereisten Haaren zum Unterricht, weil er bei minus neun Grad in die Schule laufen musste. Der Schulleiter stellte ein Foto des Kindes, das nun „Frost Boy“ genannt wird, online.

 

FROSTBOY

Advertisements
Veröffentlicht unter winner news | Kommentar hinterlassen

Wenn der Heimweg ein lebensgefährliches Abenteuer ist

Einige Schulkinder in der chinesischen Provinz Sichuan haben es schwer in die Schule (ein Internat) zu kommen und sie auf demselben Weg auch zu verlassen.  Die Schüler im Alter von 6 bis 15 Jahren klettern eine rund 800 Meter hohe Leiter an einem extrem steilen Hang hinunter, um alle zwei Wochen von ihrer Familie ins Internat zu kommen. Auf demselben Weg müssen sie auch heimkommen.

 

FOTOSTRECKE

Veröffentlicht unter winner news | Kommentar hinterlassen

In NRW studieren mit kultureller Bildung inklusive!

Wie die WAZ berichtet, wird Studieren in Ruhrpott-Städten noch interessanter. Wer von den Studenten gar Theater liebt ist im Moment in BOCHUM, DORTMUND und WUPPERTAL bestens versorgt. Und zwar gratis oder gegen einen symbolischen Betrag. Die Studentenflat in diesen Städten erlaubt das kostenlose Besuchen von Vorstellungen gegen Miniobulus, Anmeldung/Reservierung und Studentenausweisvorlage. Und es kommt noch toller, weitere Städte wollen sich anschließen, Duisburg und Essen beispielsweise!

B O C H U M

Das Schauspielhaus Bochum hat einen sehr großen Ruf und viele sehr interessante Produktionen. Die allein 43.218 Studierenden an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) zahlen nur 1 Euro pro Person, der (Knüller für das Theater!) automatisch mit dem Semesterbeitrag eingezogen wird. Die Uni legt noch einen Euro drauf, und das Theater hat ca. 90.000 Euro im Jahr mehr – die Studis können eine FREE-FLAT nutzen. Dasselbe gilt auch für die Technische Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum sowie die Hochschule für Gesundheit. Bislang haben ca. 4.800 Studenten dies wahrgenommen. 

Karten kann man bis zu drei Tage vor Vorstellungsbeginn an der Theaterkasse reservieren. Ohne Reservierung kann man ab 30 Minuten vor Aufführungsbeginn nachfragen, ob noch Plätze frei sind.

D O R T M U N D

„Master of Arts für umme“ heißt es in Dortmund. Die Studenten der Fachhochschule bekommen dort pro Vorstellung zwei Tickets gegen Vorlage des Studentenausweises. Die FH bezahlt dies aus Hochschulmitteln. Kartenabholung und Reservierungen sind mit Erscheinen des jeweiligen Monatsspielplanes für FH-Studenten möglich.

Die 30.000 Studenten der TU-Dortmund bekommen nur eine Karte gegen Vorlage ihres Ausweises und zahlen einen um 1,50 Euro erhöhten Semesterbeitrag. Sie haben eine maximale Reservierungsfrist von nur 14 Tagen. Das Angebot beginnt eine Woche vorher oder am Vorstellungstag an der Abendkasse. Gastspiele, Premieren und Sonderveranstaltungen sind außen vor.

W U P P E R T A L

Für Veranstaltungen der Wuppertaler Bühnen mit Schauspiel, Oper und Sinfoniekonzerten lautet das Motto „Bühne frei für Studierende“ plus eine weitere Person. In dieser Stadt mit der alten wilhelminischen Schwebebahn und vielem mehr tragen Asta und Hochschul-Sozialwerk die Kosten je zur Hälfte. Die Studenten zahlen pro Semester einen Euro innerhalb des Semesterbeitrags, der sich trotzdem nicht erhöht hat. Über die Hotline der „Kulturkarte“ kann ab dem 10. Tag vor der Veranstaltung reserviert werden und müssen bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse gegen Vorlage des Studentenausweises abgeholt werden. Ohne Premieren, Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Freizeit, Hochschule, Kunst und Kultur, Theater, winner news | Kommentar hinterlassen

Osterferien-Programm für Kinder

Freut euch auf ein buntes Animationsprogramm im „montemare“ Kaiserslautern mit lustigen Spielen im und am Wasser! Neben den täglichen Spielen um 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr finden spezielle Thementage statt:

Termin Animationstag
Fr., 27. März Hasenjagd
Mi., 1. April Die Suche nach dem goldenen Hasennest
Fr., 3. April Osterfest
Mi., 8. April Fang das schwarze Schaf

Eintritt frei für 1 Kind bis 12 Jahre in Begleitung eines voll zahlenden Erwachsenen.

Das Wasser wartet auf euch!

Veröffentlicht unter winner news | Kommentar hinterlassen

Die Pfalzbibliothek bastelt wieder mit Kindern zu Ostern

Wir basteln in den Osterferien

mit Kinder von 8-12 Jahren

 Osterkerze Zusammen werden wir Kerzen mit Wachs, Kerzenstifte oder Serviettentechnik gestalten und verschönern. Bitte eine einfarbige dicke Kerze mitbringen. Alternativ kann ein Erdbeermädchen gebastelt werden, welches jeden Blumentopf ziert.  Erdbeermännchen

Termine:

30. oder 31. März – jeweils von 14-16 Uhr

Das Angebot ist kostenfrei.

Bitte mitbringen: Schere, Pinsel, ggf. dicke Kerze

Anmeldung unter:
0631/3647-111 oder
info@pfalzbibliothek.bv-pfalz.de

Weitere Informationen:
www.pfalzbibliothek.de
Pfalzbibliothek, Bismarckstr. 14, Kaiserslautern

Veröffentlicht unter winner news | Kommentar hinterlassen

Neue schulische Erziehung in Finnland – das erste Land im PISA-Verbund, das radikal den Unterricht dem Leben anpasst

Finnland plant das, was man instinktiv machen würde, wenn Kinder der Basisschulen und höher nicht mehr ruhig sitzen und dem Lehrer lauschen können oder wollen. Man bindet sie in Selbstlernprojekte und Gruppenarbeiten ein. Was in vielen Schulen theoretisch gefordert und praktisch durch rückwärts gewandte Lehrer oder ministerielle Verwalter verhindert wurde, ist jetzt in Finnland Chefsache. Die Regierung möchte Gruppenlernen an Themen aus dem Alltag zum Aufhänger des Schulalltags machen. Wunderbar! So steigen die Kinder mit ein und lernen verschiedene Großthemengebiete aus dem Leben, die sie täglich erfahren und verstehen sowie mitgestalten wollen! Die Finnen nennen das– «Phänomene» des Alltags. Schule und Einstieg ins Berufsleben sollen so gleitend ineinander übergehen. Schulen integrieren jetzt schon mehrere Wochen pro Jahr mit dieser Form des thematischen Lernens und haben Testphasen begonnen. Zwei Drittel der finnischen Lehrer wurden bereits für dieses System ausgebildet. Die Lehrer sind angehalten, die Projekte und Stunden fortan im Team zu planen und zu gestalten. Also keine beamteten Individualhelden – mal progressiv, mal veraltet frontal und autoritär, mal gar nicht – wie bei uns, sondern echte Teamworker, die alle zur Gestaltung eines Projektes mit vielen Facetten beitragen. Natürlich nicht mehr frontal, sondern in Arbeitsgruppen, was ja Direktoren bei uns ein Dorn im Auge sein konnte, weil die Putzfrauen die Tische wieder zurückschieben mussten und die Kinder zu laut werden würden. Schüler sollen hier geleitet und mit Eigeninteresse ein Problem bearbeiten und an den Ergebnissen der anderen teilhaben. Natürlich ist alles theoretisch in Seminaren und in fortschrittlichen deutschen Schulen auch schon praktisch vorhanden. Das Gegenteil mit krassen Missverhältnissen aber auch. Deutsche Schulen stehen genauso und noch mehr als die Finnen vor einem radikal notwendigen Wandel des Unterrichts. Übrigens halten die Finnen dauerhaft Platz 1 in PISA-Angelegenheiten.

Veröffentlicht unter winner news | Kommentar hinterlassen
ABSCHUSSFAHRT – Ab 21. Mai im Kino
Plakatmotiv

Geil! Klassenfahrt nach Prag! Dort wollen es die drei Loser Paul, Berny und Max mal so richtig krachen lassen. In seinem Kinofilm-Debüt ABSCHUSSFAHRT lässt Drehbuchautor und Regisseur Tim Trachte seine Jungdarsteller eine wilde, abgedrehte und irrsinnig-komische Nacht in Prag erleben. Der wahnsinnige Party-Trip ist ab dem 21. Mai im Kino zu sehen.
Kurzinhalt:
Für die nerdigen Außenseiter Paul, Berny und Max ist die Klassenfahrt nach Prag die perfekte Chance, mal so richtig die Sau raus zu lassen. Doch tagsüber müssen die Gymnasiasten pädagogisch wertvolle Stadtführungen über sich ergehen lassen und abends dürfen sie nicht aus dem schäbigen Hotel. Und dummerweise hat Pauls heimliche Liebe, die schöne Juli, nur Augen für den coolen Jonas. Der setzt sich nachts mit ihr in den besten Club der Stadt ab, während Paul auf Julis autistischen Bruder Magnus aufpassen soll. Doch Berny hat vorgesorgt: In einer rostigen Stretchlimo stürzen sich die drei Loser mitsamt des seltsamen Magnus kopfüber ins Prager Nachtleben. Es beginnt ein irrer Trip durch Pornoschuppen, Drogenclubs und Notaufnahmen. Gejagt von Verbrechern, brutalen Touristen und Prager Frühlingsgefühlen, verlieren die Jungs ihre Sinne, ihre Unschuld und ein Körperteil…
ABSCHUSSFAHRT ist eine Produktion der Rat Pack Filmproduktion in Co-Produktion mit Rolize und Wilma Film sowie in Zusammenarbeit mit viafilm. Produzent ist Christian Becker. Gedreht wurde in Prag und München. Die Komödie wurde durch den FFF Bayern, die FFA, den DFFF sowie den Fund Czech Republic gefördert.
Veröffentlicht unter Drogensucht, Filme, Filme / Videos, Jugendkultur, Kunst und Kultur, Medien und Genre, Psychologie des Kindes/Jugendlichen, winner news | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen