Lage der Hochschulabsolventen: Zwei Jahre weniger los?

Die mittlerweile obligatorischen Absolventenkongresse in der Kölner Messehalle zeigen seit 2009 abnehmende Angebote bei den Arbeitgebern, aber steigende Bewerberzahlen.
Etwa 12.000 Interessenten standen nur 10.000 Angebote für Praktika, Abschlussarbeiten, Traineeprogramme und Direkteinstiege von nur noch 250 Unternehmen gegenüber, Tendenz sinkend.
Das Bewerbungsmarathon wird schwieriger, die Einstiegsgehälter fallen 10 % und mehr ab. Erst ab 2012 erwartet man Aufwind, selbst bei den Ingenieuren.
Gefragt sind Zukunftsbranchen, da die noch am meisten bieten und suchen: Zukunft haben Spezialberatungen, vor allem in der IT- und Energiebranche, Umwelttechnologien, Umwelt- und Klimaschutz im Bauwesen, Fahrzeugbau und Handelslogistik, und die Boombranche Energie. Ob erneuerbare Energien, Stadtwerke, Kraftwerke, der Bedarf ist vorhanden. So auch in der IT-Branche, 80 % der Betriebe suchen Fachkräfte.
Die Lage ist düster, aber nicht hoffnungslos.
Advertisements

Über winnerscoolblog

Akademiker, Buchredakteur/Lektor, Nachhilfe/Tutor, langjährige Erfahrung,
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Lage der Hochschulabsolventen: Zwei Jahre weniger los?

  1. Pingback: Begrüßung zu winner’s cool blog – Inhaltsverzeichnis | Willkommen beim Blog von winner-mobile-nachhilfe.de – winner's cool blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s