Lustige Gedichte für zwischendurch von Heidi Huber

Gans Gerda wollte nicht gedeihn,
obwohl sie futterte für zwein.
Die andern Gänsedamen
spöttisch sich benahmen,
weil sie nicht wurde rund und drall
wie das bei ihnen war der Fall.

Doch hört, wie sich das Blatt gewendet:
Gerda  n i c h t  in der Röhre endet.

Und die Moral von der Geschicht:
Länger lebt das Leichtgewicht!

(c) Heidi Huber, pens. Grundschullehrerin
Werbeanzeigen

Über winnerscoolblog

Akademiker, Buchredakteur/Lektor, Nachhilfe/Tutor, langjährige Erfahrung,
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bücher, Gedichte, Jugendkultur, Kunst und Kultur, Literatur, Psychologie des Erwachsenen, Psychologie des Kindes/Jugendlichen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s