Benefizlauf für Ruanda und Sportabzeichentag mit Firmenbeteiligung am 20.9. in Kusel

Das Gymnasium Kusel veranstaltet auch dieses Jahr wieder einen „Lebenslauf“ im Zusammenhang mit der 13. FairPlay Tour d’Europe. Wie bereits in den vergangenen Jahren bei der „24 Stunden Rad-Aktion nach Ruanda“ oder dem „Sommerbiathlon“ soll das sportliche Engagement der Schülerinnen und Schüler für Kinder im Partnerland Ruanda eine Schulbildung ermöglichen. Aktuell wird mit den Spendengeldern aus den Lebensläufen 2011 der Bau von sechs neuen Klassenräumen, Zisternen und zwei Latrinenblöcken an der Grundschule „Sheke“ in Rwaniro (Südprovinz Ruanda) ermöglicht. Auf den Seiten der Welthungerhilfe (http://www.welthungerhilfe.de/fair-play-tour-2011.html) können Sie sich über die Verwendung der diesjährigen Spendengelder informieren.
Am Dienstag, 20. September 2011, von 8 bis 16 Uhr, wird das Gymnasium auf dem neuen Außensportgelände des Gymnasiums einen Sportabzeichentag veranstalten. Unsere Schülerinnen und Schüler, die Kolleginnen und Kollegen, die Eltern und weitere Gäste sind eingeladen, die Prüfungen zum Deutschen Sportabzeichen abzulegen. Ausdrücklich eingeladen sind auch Firmen, deren spendende Belegschaft aktiv unter dem Motto – „Wie fit ist ihr Betrieb?“ teilnehmen kann  Neben den einzelnen Prüfungsstationen wird das Gymnasium  ein sportliches Rahmenprogramm anbieten.

Weitere Informationen im Sekretariat (06381-92300) oder bei Herrn Trossen-Wanninger (trossen@gymnasium-kusel de).

Beim Deutschen Sportabzeichen kann jeder mitmachen, Mitglieder in Turn- oder Sportvereinen, Firmen genauso wie unorganisierte Freizeitsportler. Es gibt keine Altersbegrenzung nach oben, unter 8 Jahren jedoch ist nicht vorgesehen..
Es gibt zwei Arten des Sportabzeichens:

  • Sportabzeichen Jugend (8 bis 17 Jahre),
  • Sportabzeichen für Frauen und Männer (ab 18 Jahren und solange man Spaß daran hat).

Voraussetzung ist, jeweils eine Übung zu bestehen aus den fünf Disziplinen:

  • Kurzstreckenlauf
  • Mittelstreckenlauf
  • Schwimmen
  • Springen
  • Werfen

Prüfungszeitraum ist das Kalenderjahr, in dem das angegebene Alter erreicht wird. Die Prüfkarte wird von den Prüfern ausgefüllt und die Leistung bestätigt. Die Prüfer wissen auch, wo die Karte eingereicht werden muss.

Über winnerscoolblog

Akademiker, Buchredakteur/Lektor, Nachhilfe/Tutor, langjährige Erfahrung,
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheit und Wellness, Schule, Sport, winner news abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s