Männerdomänen auch für Frauen: Kompaniechef

Die Waffen der Frauen Foto: Military Ingrid

Wer als Frau mal den ganzen Rumkommandierern zeigen will, wie das eine Frau macht und nicht minder effektiv, sollte sich mit dem Berufsziel Soldatin beschäftigen. Die Verpflichtung bei der Bundeswehr, deren Aufgaben zurzeit immer stärkere internationale Einsätze verlangen, kann einem nicht nur zu Führerscheinen und Waffenkunde, Kenntnissen in Konfliktpsychologie und Strategien verhelfen, sondern auch zu einem Studium und anschließender Offizierslaufbahn in beachtliche Führungspositionen.

Ende zwanzig kann frau so nicht nur ein beispielsweise Wirtschafts-, Pädagogik- oder Psychologie-Diplom in der Tasche haben, sondern auch den Posten einer Kompaniechefin. Führung, Ausbildung und Erziehung von 127 Soldaten und Soldatinnen, Dienst an der Waffe, Härte und Weichheit zeigen, Tadeln, Strafen. Frauen haben einen Sinn dafür, beschäftigen sich oft auch viel mehr mit Erziehung, vom Goldhamster bis zum Kampfhund in der Kindheit und Jugend, und wollen das auch richtig einsetzen, nicht nur bei eigenen Kindern.

Viele Soldatinnen sehen sich als S o l d a t e n, weil es ihnen wichtig ist, die männliche Domäne erobert zu haben. Und der Weg dahin hat nicht selten einige Liter Schweiß gekostet. Das Risiko zu sterben ist immer im Gepäck. Verdienst als Kompaniechef: 2241,19 Euro (Besoldungsgruppe A10, Stufe 2. Die Summe ist als Nettosumme zu betrachten, zu der viele Vergünstigungen und Steuererleichterungen bzw. -freiheiten dazukommen, auch Einsatzzulagen, Extras, Beihilfen etc. Vergleichbar mit Haupt- und Realschullehrern).

Advertisements

Über winnerscoolblog

Akademiker, Buchredakteur/Lektor, Nachhilfe/Tutor, langjährige Erfahrung,
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausbildung und Studium, winner news abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s